Jedes Unternehmen hat etwas einzigartiges. Shell ist rot-gelb, Mercedes-Benz ist schwarz und die Allianz ist blau. Eins haben alle Unternehmen gemeinsam: das Corporate Design (Abkürzung CD). Das Corporate Design ist ein Teilbereich des Corporate Identitys. So gibt noch zusätzlich: Corporate Behaviour, Communication, Culture, Language und Soul. Das Corporate Design stellt die visuelle Erscheinung des Unternehmens dar. Aber was gehört in ein CD? Das erfahren Sie im folgenden Beitrag.

Elemente eines Corporate Design

Jedes Unternehmen hat etwas einzigartiges. Shell ist rot-gelb, Mercedes-Benz ist schwarz und die Allianz ist blau. Eins haben alle Unternehmen gemeinsam: das Corporate Design (Abkürzung CD). Das Corporate Design ist ein Teilbereich des Corporate Identitys. So gibt noch zusätzlich: Corporate BehaviourCommunicationCultureLanguage und Soul. Das Corporate Design stellt die visuelle Erscheinung des Unternehmens dar. Aber was gehört in ein CD? Das erfahren Sie im folgenden Beitrag.

Elemente eines Corporate Design

Ein wiedererkennbares, mittelständisches Unternehmens besitzt ein CD aus folgenden Bereichen:

  • Corporate Branding (Brandingentstehung, Sicherheitsabstände, Brandingvarianten, Brandingverwendung)
  • Corporate Color (Primär- und Sekundärfarben)
  • Corporate Typografie (Haus- und Systemschrift)
  • Corporate Claim (Bedeutung und Philosophie)
  • Corporate Images (Bildwelt)

All diese Elemente bilden ein Branding (auch Logo oder Signet genannt) mit hohen Wiedererkennungswert.

Corporate Manual

Alle Elemente eines CDs werden in einem Corporate Manual zusammengefasst. Im folgenden finden Sie die Teilaspekte, welche ein gut gelungenes CD ausmachen.

Corporate Branding

Ein Logo entsteht immer mit einer Idee. Diese Idee wird im ersten Step aus verschiedenen Bild- und Schriftelementen entwickelt. Jeder Mitarbeiter eines Unternehmens sollte das Corporate Design aus dem FF können. Sie ist sozusagen die Bibel des Unternehmens, welches beherzigt werden muss, um erfolgreich und einheitlich nach außen kommunizieren zu können.

Corporate Color

Farben setzen Zeichen. Die Botschaft muss klar und deutlich sein. Denn nur ein Fehler in der Definition der Farbe kann schwerwiegende Konsequenzen bedeuten. Jede Farbe sagt etwas über den Charakter des Unternehmens aus. Für SAFEWRD wurde aufgrund der Seriösität und Professionalität auf schwarz und blau gesetzt. Das Blau ist der Gegenspieler von schwarz, er vermittelt Sympathie, Treue, Wissen und Mut für Neues zu vermitteln.

Corporate Typografie

Die Hausschrift. Jeder Unternehmer denkt sich: wieso eine Schrift einkaufen, wenn wir auf unseren Windows- oder Macrechnern über hundert Schriften kostenlos zur Verfügung haben? Aber nicht jede Schrift passt zu einem Unternehmen. Ein Unternehmen sollte für Printmedien über eine geeignete Hausschrift verfügen, die sich direkt einprägt.

Ein Negativbeispiel

Corporate Claim

Ein Claim kann mehrere Funktionen haben: Er kann die Positionierung eines Leistungsangebotes oder einer Marke, ein zentrales „Versprechen“ oder einen Produktnutzen, eine Mission, eine Vision oder das Alleinstellungsmerkmal des Unternehmens oder der Marke kommunizieren. – Wikipedia

Corporate Images

Bilder sagen mehr als Worte. Auch hier ist Vorsicht geboten. Denn ein Bild ist nicht gleich ein Bild! So kann ein Bild schnell falsche Werte darstellen, die dem Unternehmen schaden können. Und wenn einmal das Image hin ist, ist kaum noch eine Rettung möglich.

Fazit

Jedes Unternehmen ist einzigartig – eine Einheitslösung gibt es nicht.

Sie benötigen Hilfe?

Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf und wir beraten Sie individuell zu Ihrem Anliegen!
Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Jetzt anrufen: +49 209 88307800
Oskar Bukowski Profil

Oskar Bukowski


Inhaber und Gründer von SEIEINEIDEE

Tel: +49 209 88307800
E-Mail: o.bukowski@seieineidee.de

Oskar Bukowski Profil

Oskar Bukowski


Inhaber und Gründer von SEIEINEIDEE

Tel: +49 209 88307800
E-Mail: o.bukowski@seieineidee.de